Kontakt

Distec GmbH

Tel.: +49 89 894363 - 0

Kontakt

Brandlast optimierte Monitore

Nur Distec produziert Monitore mit der höchsten Brandschutzklasse A1

In öffentlich zugänglichen Bereichen oder Räumlichkeiten mit kritischer Infrastruktur gelten oft strikte Brandschutzvorschriften Wer an diesen Orten digitale Informationssysteme einsetzen möchte, muss sicherstellen, dass von den Monitoren keine Brandgefahr ausgeht. Im Brandfall sollten sie möglichst keinen Rauch und eine möglichst geringe Brandlast verursachen. Genau das bieten wir!

Die neuen BLO-Line® Monitore sind nach der Brandschutzklasse A1 zertifiziert*, die auch für Ziegelsteine, Stahl und Beton gilt. Diese Brandschutz-Monitore - optional auch mit Touch - bieten die höchste Sicherheit im Brandfall. Sie sind in Größen von 24" bis 65" parallel zu den bisherigen nach B-s1, d0 zertifizierten POS-Line Monitoren lieferbar. Letztere sind in mit den Bilddiagonalen 31,5" bis 46" erhältlich. Distec setzt dabei ausschließlich auf langlebige Displays, die für den 24/7-Betrieb ausgelegt sind.

Brandschutzklassen

Hier haben wir für Sie die Unterschiede der relevanten Brandschutzklassen aufgeführt. Mehr zum Thema erfahren Sie auf unserer Seite:

Brandschutz

Europäische Brandschutzklassen nach DIN EN 13501-1
A1nicht brennbar ohne brennbare Bestandteile, keine Rauchentwicklung, kein brennendes Abtropfen - KEINE zusätzliche Brandlast
A2-s1,d0nicht brennbar mit brennbaren Bestandteilen, keine Rauchentwicklung, kein brennendes Abtropfen - DAMIT zusätzliche Brandlast
B-s1,d0schwer entflammbar, keine Rauchentwicklung, kein brennendes Abtropfen - es besteht zusätzliche Brandlast

Brandlast-optimierte Monitorserien

BLO-Line® (A1)

Nicht brennbar. Weltweit einziger Monitor mit Zertifizierung nach Brandschutzklasse A1. Auch als IoT-Monitor oder Panel-PC.

POS-Line BLO (B-s1,d0)

Schwer entflammbar. Monitore mit Zertifizierung nach Brandschutzklasse B-s1,d0. Auch als IoT-Monitor oder Panel-PC.

* Das Brandverhalten, also die Entzündbarkeit und Brennbarkeit der Monitore, wurde in Anlehnung an das SBI-Verfahren nach EN13823:2015-02 und EN13823-2020-09  ermittelt. Es werden die Wärme- und Rauchentwicklung bewertet sowie das brennende Abtropfen. Der Brandversuch wurde nach der europäischen Norm gemäß DIN EN13501-1 durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie in unserer BLO-Informationsbroschüre.

 

Kein Brandschutzgehäuse nötig!

Um Brandschutzauflagen zu erfüllen, werden häufig gängige Monitore in Brandschutz-Umgehäusen verbaut. Diese Gehäuse sind klobig und auch ohne integrierten Monitor schon sehr schwer. Die Montage ist angstrengend und umständlich und eine Touchbedienung des Monitors mit Umgehäuse ist nicht möglich.

Diese Probleme haben wir bei der Entwicklung unserer nicht brennbaren BLO-Line Monitore® gelöst: Sie haben ein schlankes Design und brauchen deutlich weniger Platz. Sie wiegen nur circa halb so viel wie ein Monitor mit Brandschutzgehäuse und die Montage gelingt einfach und schnell in 4 Schritten: • Wandhalterung montieren • Gerät einhängen • Kabel anschließen • Monitor fixieren. Zur einfachen Bedienung sind die BLO-Line® Monitore auf Wunsch mit einem integrierten PCAP-Touchscreen erhältlich.

Die BLO-Line® gibt es in vielen verschiedenen Größen. Details entnehmen Sie bitte unserem Flyer.