Kontakt
Distec GmbH
Tel.: +49 89 894363 – 0

Distec setzt schon jetzt die neue Sicherheitsnorm für Monitore um

Zum 20. Dezember 2020 löst die neue Sicherheitsnorm EN 62368-1 für Monitore die bestehenden Normen EN 60950-1 und EN 60065 ab. Ab diesem Zeitpunkt dürfen ausschließlich Monitore verkauft werden, welche der neuen Sicherheitsnorm entsprechen. Die neue Norm gilt, genauso wie die beiden Vorgängernormen, für elektronische Geräte im Bereich Audio-, Video, Informations- und Kommunikationstechnik bis zu einer Nennspannung von 600V und betrifft damit auch die Distec Monitorlinien.

Distec bereitet schon jetzt die Zulassung ihrer Monitore entsprechend EN 62368-1 vor und alle aktuell produzierten Monitore werden bereits nach der neuen Norm geprüft. Zulieferprodukte stellen wir entsprechend um, so dass wir bestens für den Übergang von den bestehenden Normen auf die neue Sicherheitsnorm und die Einhaltung der geänderten Anforderungen gerüstet sind.

Während der Schwerpunkt der beiden Vorgängernormen auf dem Nachweis lag, dass vorgeschriebene Spezifikationen erfüllt werden und das Produkt sicher genutzt werden kann, ist die EN 62368-1 eine HBSE-basierte Norm. HBSE steht dabei für Hazard Based Safety Engineering, also gefahrenbasierte Sicherheitstechnik. Die neue Norm schreibt vor, dass gefährliche Energiequellen identifiziert und klassifiziert sowie geeignete Schutzmaßnahmen ergriffen werden müssen, um Personen- und Sachschäden durch Energieübertragung zu verhindern. Das Gefährdungsrisiko durch von Energiequellen verursachte Verletzungen oder Feuer steht also im Vordergrund. Geräte werden dabei sowohl im Normalbetrieb als auch im Fehlerfall betrachtet und geeignete Sicherungsmaßnahmen ergriffen.

Sie haben Fragen zu der neuen Sicherheitsnorm? Kontaktieren Sie uns jederzeit per E-Mail.